zur Kasse insgesamt: 0,00 €
KOSTENLOSER VERSAND AB 100€
 
 
 
facebook instagram
 
Lista
Waluty

Wettbewerbsregeln


Facebook-Wettbewerbsregeln


§ 1.Allgemeine Bestimmungen

1.Der Organisator des "Halloween-Wettbewerbs" (im Folgenden "Wettbewerb") ist Vasco Official Gel Polish Marcin Zieliński, mit Sitz in der ul. Inflancka 71, 91-848 in Lodz (im Folgenden "Veranstalter").
2.das Gewinnspiel wird auf der Website www.facebook.com/VascoNailsPolska (im Folgenden "Fanpage" genannt) durchgeführt.
3.Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist freiwillig und kostenlos.
4.Der Sponsor des Preises ist der Veranstalter.
5.Das Gewinnspiel wird nicht gesponsert, unterstützt, verwaltet oder steht in irgendeiner Weise mit Facebook in Verbindung. Alle von den Wettbewerbsteilnehmern im Zusammenhang mit dem Wettbewerb übermittelten Inhalte (z. B. Kommentare, Fragen) sind an den Veranstalter zu richten. Der Veranstalter entbindet Facebook von jeglicher Verantwortung für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel über die Fanpage des Veranstalters verursacht werden.
6.Die vorliegenden Bestimmungen (nachstehend "Bestimmungen" genannt) enthalten die Bedingungen für das Gewinnspiel. Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb akzeptieren die Teilnehmer die in den Verordnungen enthaltenen Regeln.


§ 2.Teilnahme am Wettbewerb

1.Die Teilnehmer des Wettbewerbs sind natürliche Personen, die volljährig sind, ihren Wohnsitz in der Republik Polen haben, ein Konto auf Facebook.com besitzen und die Fanpage des Veranstalters durch Drücken des "Gefällt mir"-Buttons auf der Fanpage des Veranstalters markiert haben (im Folgenden als "Teilnehmer" oder "Teilnehmer" bezeichnet).
2.Die Teilnehmer des Wettbewerbs können keine Angestellten oder Mitarbeiter des Veranstalters und ihre Familienmitglieder sein, wie z. B. Verwandte in aufsteigender und absteigender Linie, Geschwister, Ehegatten, Geschwister von Ehegatten und Personen in einem Adoptionsverhältnis sowie Personen in einer Lebenspartnerschaft.
3.Der Teilnehmer entbindet Facebook von der Verantwortung für mögliche Schäden, die dem Teilnehmer durch die Teilnahme an dem über diesen Dienst durchgeführten Gewinnspiel entstehen könnten.
4.Im Falle eines begründeten Verdachts auf Betrug, Verletzung des Urheberrechts oder anderer Rechte Dritter sowie bei anderen Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen kann der Veranstalter beschließen, den Teilnehmer zu disqualifizieren. Verdächtige Verstöße sollten in einer privaten Nachricht an den Organisator gemeldet werden. Verstöße sollten in einer privaten Nachricht an den Organisator gemeldet werden.


§ 3.Wettbewerbsregeln

1.Das Gewinnspiel wird in Form eines Gewinnspielposts auf der Fanpage des Unternehmens veröffentlicht und ist unter folgender Adresse verfügbar: https://www.facebook.com/118409155441186/posts/921640625118031/?d=n (im Folgenden: "Wettbewerbspost".
2.der Wettbewerb läuft vom 29.10.2021r. 15:00 bis zum 01.11.2021r. 18:00.
3.Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen Sie einen Kommentar mit einem Foto Ihres Halloween-Nageldesigns unter dem Beitrag zum Wettbewerb hinterlassen.
4.Über die Vergabe des Preises entscheidet ein vom Veranstalter benannter Ausschuss von Mitarbeitern.
5.Die Abwicklung des Gewinnspiels erfolgt am 01.11.2021 um 18:00 Uhr durch die Nennung des/der Gewinner/s (im Folgenden "Gewinner" genannt) in einem Posting auf der Fanpage des Veranstalters.
6.Jeder Gewinner des Gewinnspiels wird außerdem innerhalb von 3 (drei) Werktagen nach Beendigung des Gewinnspiels per privater Nachricht auf Facebook über seinen Gewinn und die Art und Weise, wie er seinen Preis einfordern kann, benachrichtigt.
7.als Bedingung für die Zusendung des Preises muss der Gewinner dem Veranstalter die folgenden Angaben an die E-Mail-Adresse übermitteln: marketing@vasco-nails.de die folgenden Angaben:
a) Vor- und Nachname,
b) Postanschrift,
c) Telefonnummer,
d) eine E-Mail-Adresse.
8.wenn der Gewinner die in Absatz 7 genannten Angaben nicht innerhalb von weiteren 3 (drei) Werktagen ab dem Datum, an dem der Veranstalter eine private Nachricht an den Gewinner sendet, übermittelt oder wenn der Gewinner falsche Angaben macht, verfällt der Preis. Dementsprechend hat der Gewinner keinen Anspruch gegen den Veranstalter auf den Verfall des Preises. Der Preis kann in Übereinstimmung mit Absatz 4 und den anderen Bestimmungen dieses Absatzes an einen anderen Teilnehmer vergeben werden.
9.Der Gewinner kann die von ihm angegebenen Daten ändern oder korrigieren, indem er die korrekten Daten innerhalb der in Absatz 8 genannten Frist an den Veranstalter schickt, entweder in einer privaten Nachricht oder an die E-Mail-Adresse des Veranstalters marketing@vasco-nails.de.


§ 4.Preis

1.Das Gewinnspiel sieht 2 Preise für die Gewinner vor, die auf die in § 3 angegebene Weise ausgewählt werden.
2.die Preise (im Folgenden als "Preis" bezeichnet) sind: die komplette 4 YOU Hybridlack-Kollektion / zwei Hybridlacke, die der Gewinner aus der 4 YOU-Kollektion auswählt.
3.Der Gewinner ist nicht berechtigt, den Preis gegen einen Preis anderer Art einzutauschen, insbesondere kann der Preis nicht in Bargeld umgetauscht werden.
4.Der Gewinner kann den Preis zurückgeben, hat aber keinen Anspruch auf eine Gegenleistung in bar.
5.Zusätzlich zum Preis erhält jeder Gewinner einen zusätzlichen Geldpreis in Höhe von 11,11 % des Wertes der Preise ("Zusatzpreis").
6.Die Rückgabe oder der Verfall eines Preises hat die gleichzeitige Rückgabe des Zusatzpreises zur Folge.
7.der Veranstalter handelt als Zahler der persönlichen Einkommenssteuer in Übereinstimmung mit der aktuellen Einkommenssteuergesetzgebung und wird die Steuer des Gewinners in seiner jährlichen Steuererklärung ausweisen.
8.der Zusatzpreis wird nicht direkt an den Gewinner ausgezahlt, sondern vom Veranstalter an die für den Geschäftssitz des Veranstalters zuständige Steuerbehörde. Der Teilnehmer erklärt sich hiermit damit einverstanden, dass der Zusatzpreis zum Zwecke der Zahlung der auf den Preis fälligen Einkommensteuer im Namen des Teilnehmers, der der Gewinner wird, abgezogen werden kann.
9.die Einzelheiten der Steuererklärung können dem Gewinner auch vom Veranstalter per privater Nachricht auf Facebook mitgeteilt werden.


§ 5.Reklamationen

1.Beschwerden über die Durchführung des Wettbewerbs müssen schriftlich an die Postanschrift des Veranstalters Vasco Official Gel Polish Marcin Zieliński mit Sitz in der Inflancka71, 91848 Lodz, gerichtet werden, und zwar innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Abwicklung des Wettbewerbs unter Angabe des Namens des Wettbewerbs.
2.Beschwerden werden innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Eingang der Beschwerde bei dem Veranstalter schriftlich geprüft. Die Antwort auf die Beschwerde wird an die im Beschwerdeschreiben angegebene Adresse des Teilnehmers gesandt.
3.Alle Beschwerden sollten den Vor- und Nachnamen, die genaue Adresse, eventuell eine E-Mail-Adresse/Telefonkontakt und eine detaillierte Beschreibung der Beschwerde enthalten. Sind die in der Beschwerde gemachten Angaben oder Informationen ergänzungsbedürftig, so fordert der Veranstalter den beschwerdeführenden Teilnehmer vor der Prüfung der Beschwerde auf, diese in dem erforderlichen Umfang zu ergänzen.
4.Maßgeblich für die Einhaltung der Beschwerdefrist ist das Datum der Absendung der Beschwerde an den Veranstalter.


§ 6.Personenbezogene Daten

1.Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer erfolgt gemäß dem Datenschutzgesetz vom 10. Mai 2018 und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) - im Folgenden: "DSGVO" und andere anwendbare Datenschutzvorschriften.
2.Verwalter der personenbezogenen Daten der Wettbewerbsteilnehmer ist der Organisator.
3.Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
a) das Gewinnspiel zu den in diesen Teilnahmebedingungen festgelegten Bedingungen zu organisieren und durchzuführen und die Preise zu vergeben (auf der Grundlage der Zustimmung des Teilnehmers bzw. des Gewinners - Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO);
b) die Ausübung der Rechte des Veranstalters aufgrund der vom Teilnehmer erteilten Lizenz (Rechtsgrundlage - Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO);
c) zur Erfüllung der steuerlichen Pflichten des Veranstalters (Rechtsgrundlage in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO);
d) Bearbeitung von Beschwerden im Zusammenhang mit der Organisation des Wettbewerbs und der Auswahl der Gewinner sowie Abwehr von Ansprüchen des Veranstalters (auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Veranstalters - Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).
4.Der Wettbewerbsveranstalter bewahrt personenbezogene Daten so lange auf, wie es für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, erforderlich ist, d. h.:
a) bis zum Ende des Zeitraums, in dem der Teilnehmer eine Beschwerde einreichen kann,
b) im Falle einer Beschwerde eines Teilnehmers - für den Zeitraum der Verjährung der Ansprüche des Teilnehmers, die sich aus der Durchführung des Gewinnspiels durch den Veranstalter ergeben,
c) die Daten der Gewinner - für die Zeiträume, die in gesonderten Vorschriften festgelegt sind, die den Veranstalter zur Führung von Steuerunterlagen verpflichten,
5.Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer können Einrichtungen anvertraut werden, die diese Daten im Auftrag des Veranstalters verarbeiten, wie z. B. Hosting-Dienstleister, Kurierdienste, Anbieter elektronischer Dienste und IT-Dienstleister, ohne darauf beschränkt zu sein. Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers oder Gewinners können auf der Grundlage einschlägiger Vereinbarungen auch an andere Stellen übermittelt werden, z. B. an Anwaltskanzleien, die Rechts- oder Steuerdienstleistungen erbringen, an Postdienstleister und an Stellen, die auf der Grundlage gesonderter gesetzlicher Bestimmungen zur Verarbeitung solcher Daten befugt sind, insbesondere an die zuständigen Finanzämter.
6.Personenbezogene Daten werden nicht in ein Drittland, d. h. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), übermittelt.
7.die Angabe persönlicher Daten ist freiwillig, aber für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich.
8.In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten hat der Teilnehmer die folgenden Rechte:
a) das Recht, sich zu vergewissern, ob personenbezogene Daten des Teilnehmers verarbeitet werden oder nicht, und das Recht, Zugang zu diesen Daten zu erhalten (Artikel 15 der DSGVO),
b) das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die Gegenstand einer Verarbeitung sind (Artikel 15 DSGVO),
c) das Recht, personenbezogene Daten des Teilnehmers zu berichtigen, wenn sie unrichtig sind, und das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen (Artikel 16 DSGVO),
d) das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers "Recht auf Vergessenwerden" (Artikel 17 DSGVO),
e) das Recht, den Umfang der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers einzuschränken (Artikel 18 DSGVO),
f) das Recht auf Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten des Teilnehmers (Artikel 20 DSGVO),
g) das Recht, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers zu widersprechen (Artikel 21 DSGVO).
8.Der Teilnehmer kann die oben genannten Rechte ausüben, indem er sich an den Veranstalter unter der folgenden E-Mail-Adresse wendet: marketing@vasco-nails.de.
9.Der Teilnehmer hat das Recht, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (derzeit der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, Stawki 2, 00-193 Warschau) zu beschweren, wenn seine Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verletzt werden.


§ 6a.Urheberrecht

1.Für den Fall, dass der Kommentar des Teilnehmers unter dem Wettbewerbsbeitrag ein Werk im Sinne des Gesetzes vom 4. Februar 1994 über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (im Folgenden als "Werk" bezeichnet) enthält, erklärt der Teilnehmer zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des besagten Kommentars, dass:
a) dass uns das ausschließliche und uneingeschränkte Urheberrecht an den eingereichten Werken zusteht und dass, falls das Werk (Foto) die Abbildung von Personen enthält, diese Personen der Veröffentlichung zugestimmt haben,
b) Die Werke verstoßen nicht gegen das Gesetz, die allgemein anerkannten gesellschaftlichen Normen (dies gilt insbesondere für Inhalte, die allgemein als vulgär und beleidigend angesehen werden, die die Gefühle anderer, auch religiöser Art, beleidigen, die Gewalt oder rassistische Themen darstellen) sowie gegen persönliche Güter und die Rechte Dritter, insbesondere deren Urheberrechte und verwandte Schutzrechte sowie deren Recht auf Privatsphäre.
2.Der Teilnehmer gewährt dem Veranstalter zum Zeitpunkt der Veröffentlichung eines Kommentars, der das Werk enthält, unter dem Wettbewerbsbeitrag eine kostenlose, territorial unbegrenzte Lizenz für einen Zeitraum von 20 (zwanzig) Jahren zum Zweck der Durchführung und Förderung des Wettbewerbs und aller für die Durchführung des Wettbewerbs erforderlichen Aktivitäten, d.h:
a) die öffentliche Zugänglichmachung der Werke durch den Veranstalter auf der Website des Veranstalters und auf den Konten des Veranstalters, einschließlich der Websites sozialer Netzwerke,
b) die Aufzeichnung und Vervielfältigung von Werken durch jegliche Technik, einschließlich u.a. Druck, Reprografie, magnetische Aufzeichnung, Computer, digital, audiovisuell, auf jeglichen Medien, ohne Beschränkung hinsichtlich der Menge und des Umfangs der Auflage,
c) die Verbreitung der Werke, indem sie der Öffentlichkeit als Ganzes oder in Teilen in einer Weise zugänglich gemacht werden, die es jedermann ermöglicht, von einem Ort und zu einer Zeit seiner Wahl darauf zuzugreifen, insbesondere in Computernetzen, im Internet und in Intranets, im Fernsehen, sowie die öffentliche Aufführung, Ausstellung, Vorführung und Vervielfältigung der Werke,
d) die Werke in irgendeiner Form an andere mit dem Veranstalter zusammenarbeitende Einrichtungen zu senden,
e) die redaktionelle und computergestützte Bearbeitung der Werke, sowie
f) die Ausübung eines Rechts auf Abhängigkeit in Bezug auf diese Werke und die Genehmigung der Ausübung eines Rechts auf Abhängigkeit in Bezug auf die Werke durch Dritte,
g) Erteilung weiterer Lizenzen (Unterlizenzen) an Dritte im oben genannten Umfang.
3.der Gewinner des Wettbewerbs räumt dem Veranstalter mit der Bekanntgabe oder Benachrichtigung über den Gewinn des Wettbewerbs eine unentgeltliche, räumlich unbeschränkte Lizenz an den Werken für die Dauer von 20 (zwanzig) Jahren ein, zusammen mit dem Recht zur Vergabe von Unterlizenzen und dem Recht, das abhängige Recht auszuüben und ausüben zu lassen, und zwar in den unter Punkt 2 genannten Nutzungsbereichen sowie in den folgenden Nutzungsbereichen: Vermarktung, Verleih oder Vermietung des Originals oder von Kopien sowie Übersetzung, Bearbeitung, Umgestaltung oder sonstige Änderung der Werke.
4.Der Gewinner des Wettbewerbs verpflichtet sich außerdem, die persönlichen Urheberrechte an den Werken nicht auszuüben und ermächtigt den Veranstalter, diese auszuüben.


§ 7.Schlussbestimmungen

1.Die Teilnahmebedingungen sind auf der Fanpage des Veranstalters und auf der Website https://vasco-nails.de/ in einer Weise verfügbar, die es dem Teilnehmer ermöglicht, sie herunterzuladen und zu speichern.
2.In Angelegenheiten, die in dieser Verordnung nicht geregelt sind, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs, des Einkommensteuergesetzes vom 26. Juli 1991, des Gesetzes über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 4. Februar 1994 und anderer anwendbarer Gesetze.
3.Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Wettbewerb werden von einem ordentlichen Gericht am Sitz des Veranstalters entschieden. Die vorstehende Bestimmung schränkt in dieser Hinsicht die Rechte der Verbraucher nach geltendem Recht nicht ein.
4.Die Regeln treten mit dem Datum des Beginns des Wettbewerbs in Kraft.


Facebook-Wettbewerbsregeln


§ 1.Allgemeine Bestimmungen

1.der Organisator des "Halloween-Wettbewerbs" (im Folgenden "Wettbewerb") ist Vasco Official Gel Polish Marcin Zieliński, mit Sitz in der ul. Inflancka 71, 91-848 in Lodz (im Folgenden "Veranstalter").
2.das Gewinnspiel wird auf der Website www.facebook.com/VascoNailsPolska (im Folgenden "Fanpage" genannt) durchgeführt.
3.Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist freiwillig und kostenlos.
4.Der Sponsor des Preises ist der Veranstalter.
5.Das Gewinnspiel wird nicht gesponsert, unterstützt, verwaltet oder steht in irgendeiner Weise mit Facebook in Verbindung. Alle von den Wettbewerbsteilnehmern im Zusammenhang mit dem Wettbewerb übermittelten Inhalte (z. B. Kommentare, Fragen) sind an den Veranstalter zu richten. Der Veranstalter entbindet Facebook von jeglicher Verantwortung für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel über die Fanpage des Veranstalters verursacht werden.
6.Die vorliegenden Bestimmungen (nachstehend "Bestimmungen" genannt) enthalten die Bedingungen für das Gewinnspiel. Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb akzeptieren die Teilnehmer die in den Verordnungen enthaltenen Regeln.


§ 2.Teilnahme am Wettbewerb

1.Die Teilnehmer des Wettbewerbs sind natürliche Personen, die volljährig sind, ihren Wohnsitz in der Republik Polen haben, ein Konto auf Facebook.com besitzen und die Fanpage des Veranstalters durch Drücken des "Gefällt mir"-Buttons auf der Fanpage des Veranstalters markiert haben (im Folgenden als "Teilnehmer" oder "Teilnehmer" bezeichnet).
2.Die Teilnehmer des Wettbewerbs können keine Angestellten oder Mitarbeiter des Veranstalters und ihre Familienmitglieder sein, wie z. B. Verwandte in aufsteigender und absteigender Linie, Geschwister, Ehegatten, Geschwister von Ehegatten und Personen in einem Adoptionsverhältnis sowie Personen in einer Lebenspartnerschaft.
3.Der Teilnehmer entbindet Facebook von der Verantwortung für mögliche Schäden, die dem Teilnehmer durch die Teilnahme an dem über diesen Dienst durchgeführten Gewinnspiel entstehen könnten.
4.Im Falle eines begründeten Verdachts auf Betrug, Verletzung des Urheberrechts oder anderer Rechte Dritter sowie bei anderen Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen kann der Veranstalter beschließen, den Teilnehmer zu disqualifizieren. Verdächtige Verstöße sollten in einer privaten Nachricht an den Organisator gemeldet werden. Verstöße sollten in einer privaten Nachricht an den Organisator gemeldet werden.


§ 3.Wettbewerbsregeln

1.Das Gewinnspiel wird in Form eines Gewinnspielposts auf der Fanpage des Unternehmens veröffentlicht und ist unter folgender Adresse verfügbar: https://www.facebook.com/118409155441186/posts/921640625118031/?d=n (im Folgenden: "Wettbewerbspost".
2.der Wettbewerb läuft vom 29.10.2021r. 15:00 bis zum 01.11.2021r. 18:00.
3.Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen Sie einen Kommentar mit einem Foto Ihres Halloween-Nageldesigns unter dem Beitrag zum Wettbewerb hinterlassen.
4.Über die Vergabe des Preises entscheidet ein vom Veranstalter benannter Ausschuss von Mitarbeitern.
5.Die Abwicklung des Gewinnspiels erfolgt am 01.11.2021 um 18:00 Uhr durch die Nennung des/der Gewinner/s (im Folgenden "Gewinner" genannt) in einem Posting auf der Fanpage des Veranstalters.
6.Jeder Gewinner des Gewinnspiels wird außerdem innerhalb von 3 (drei) Werktagen nach Beendigung des Gewinnspiels per privater Nachricht auf Facebook über seinen Gewinn und die Art und Weise, wie er seinen Preis einfordern kann, benachrichtigt.
7.als Bedingung für die Zusendung des Preises muss der Gewinner dem Veranstalter die folgenden Angaben an die E-Mail-Adresse übermitteln: marketing@vasco-nails.de die folgenden Angaben:
a) Vor- und Nachname,
b) Postanschrift,
c) Telefonnummer,
d) eine E-Mail-Adresse.
8.wenn der Gewinner die in Absatz 7 genannten Angaben nicht innerhalb von weiteren 3 (drei) Werktagen ab dem Datum, an dem der Veranstalter eine private Nachricht an den Gewinner sendet, übermittelt oder wenn der Gewinner falsche Angaben macht, verfällt der Preis. Dementsprechend hat der Gewinner keinen Anspruch gegen den Veranstalter auf den Verfall des Preises. Der Preis kann in Übereinstimmung mit Absatz 4 und den anderen Bestimmungen dieses Absatzes an einen anderen Teilnehmer vergeben werden.
9.Der Gewinner kann die von ihm angegebenen Daten ändern oder korrigieren, indem er die korrekten Daten innerhalb der in Absatz 8 genannten Frist an den Veranstalter schickt, entweder in einer privaten Nachricht oder an die E-Mail-Adresse des Veranstalters marketing@vasco-nails.de.


§ 4.Preis

1.Das Gewinnspiel sieht 2 Preise für die Gewinner vor, die auf die in § 3 angegebene Weise ausgewählt werden.
2.die Preise (im Folgenden als "Preis" bezeichnet) sind: die komplette 4 YOU Hybridlack-Kollektion / zwei Hybridlacke, die der Gewinner aus der 4 YOU-Kollektion auswählt.
3.Der Gewinner ist nicht berechtigt, den Preis gegen einen Preis anderer Art einzutauschen, insbesondere kann der Preis nicht in Bargeld umgetauscht werden.
4.Der Gewinner kann den Preis zurückgeben, hat aber keinen Anspruch auf eine Gegenleistung in bar.
5.Zusätzlich zum Preis erhält jeder Gewinner einen zusätzlichen Geldpreis in Höhe von 11,11 % des Wertes der Preise ("Zusatzpreis").
6.Die Rückgabe oder der Verfall eines Preises hat die gleichzeitige Rückgabe des Zusatzpreises zur Folge.
7.der Veranstalter handelt als Zahler der persönlichen Einkommenssteuer in Übereinstimmung mit der aktuellen Einkommenssteuergesetzgebung und wird die Steuer des Gewinners in seiner jährlichen Steuererklärung ausweisen.
8.der Zusatzpreis wird nicht direkt an den Gewinner ausgezahlt, sondern vom Veranstalter an die für den Geschäftssitz des Veranstalters zuständige Steuerbehörde. Der Teilnehmer erklärt sich hiermit damit einverstanden, dass der Zusatzpreis zum Zwecke der Zahlung der auf den Preis fälligen Einkommensteuer im Namen des Teilnehmers, der der Gewinner wird, abgezogen werden kann.
9.die Einzelheiten der Steuererklärung können dem Gewinner auch vom Veranstalter per privater Nachricht auf Facebook mitgeteilt werden.


§ 5.Reklamationen

1.Beschwerden über die Durchführung des Wettbewerbs müssen schriftlich an die Postanschrift des Veranstalters Vasco Official Gel Polish Marcin Zieliński mit Sitz in der Inflancka71, 91848 Lodz, gerichtet werden, und zwar innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Abwicklung des Wettbewerbs unter Angabe des Namens des Wettbewerbs.
2.Beschwerden werden innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Eingang der Beschwerde bei dem Veranstalter schriftlich geprüft. Die Antwort auf die Beschwerde wird an die im Beschwerdeschreiben angegebene Adresse des Teilnehmers gesandt.
3.Alle Beschwerden sollten den Vor- und Nachnamen, die genaue Adresse, eventuell eine E-Mail-Adresse/Telefonkontakt und eine detaillierte Beschreibung der Beschwerde enthalten. Sind die in der Beschwerde gemachten Angaben oder Informationen ergänzungsbedürftig, so fordert der Veranstalter den beschwerdeführenden Teilnehmer vor der Prüfung der Beschwerde auf, diese in dem erforderlichen Umfang zu ergänzen.
4.Maßgeblich für die Einhaltung der Beschwerdefrist ist das Datum der Absendung der Beschwerde an den Veranstalter.


§ 6.Personenbezogene Daten

1.Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer erfolgt gemäß dem Datenschutzgesetz vom 10. Mai 2018 und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) - im Folgenden: "DSGVO" und andere anwendbare Datenschutzvorschriften.
2.Verwalter der personenbezogenen Daten der Wettbewerbsteilnehmer ist der Organisator.
3.Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
a) das Gewinnspiel zu den in diesen Teilnahmebedingungen festgelegten Bedingungen zu organisieren und durchzuführen und die Preise zu vergeben (auf der Grundlage der Zustimmung des Teilnehmers bzw. des Gewinners - Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO);
b) die Ausübung der Rechte des Veranstalters aufgrund der vom Teilnehmer erteilten Lizenz (Rechtsgrundlage - Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO);
c) zur Erfüllung der steuerlichen Pflichten des Veranstalters (Rechtsgrundlage in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO);
d) Bearbeitung von Beschwerden im Zusammenhang mit der Organisation des Wettbewerbs und der Auswahl der Gewinner sowie Abwehr von Ansprüchen des Veranstalters (auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Veranstalters - Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).
4.Der Wettbewerbsveranstalter bewahrt personenbezogene Daten so lange auf, wie es für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, erforderlich ist, d. h.:
a) bis zum Ende des Zeitraums, in dem der Teilnehmer eine Beschwerde einreichen kann,
b) im Falle einer Beschwerde eines Teilnehmers - für den Zeitraum der Verjährung der Ansprüche des Teilnehmers, die sich aus der Durchführung des Gewinnspiels durch den Veranstalter ergeben,
c) die Daten der Gewinner - für die Zeiträume, die in gesonderten Vorschriften festgelegt sind, die den Veranstalter zur Führung von Steuerunterlagen verpflichten,
5.Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer können Einrichtungen anvertraut werden, die diese Daten im Auftrag des Veranstalters verarbeiten, wie z. B. Hosting-Dienstleister, Kurierdienste, Anbieter elektronischer Dienste und IT-Dienstleister, ohne darauf beschränkt zu sein. Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers oder Gewinners können auf der Grundlage einschlägiger Vereinbarungen auch an andere Stellen übermittelt werden, z. B. an Anwaltskanzleien, die Rechts- oder Steuerdienstleistungen erbringen, an Postdienstleister und an Stellen, die auf der Grundlage gesonderter gesetzlicher Bestimmungen zur Verarbeitung solcher Daten befugt sind, insbesondere an die zuständigen Finanzämter.
6.Personenbezogene Daten werden nicht in ein Drittland, d. h. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), übermittelt.
7.die Angabe persönlicher Daten ist freiwillig, aber für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich.
8.In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten hat der Teilnehmer die folgenden Rechte:
a) das Recht, sich zu vergewissern, ob personenbezogene Daten des Teilnehmers verarbeitet werden oder nicht, und das Recht, Zugang zu diesen Daten zu erhalten (Artikel 15 der DSGVO),
b) das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die Gegenstand einer Verarbeitung sind (Artikel 15 DSGVO),
c) das Recht, personenbezogene Daten des Teilnehmers zu berichtigen, wenn sie unrichtig sind, und das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen (Artikel 16 DSGVO),
d) das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers "Recht auf Vergessenwerden" (Artikel 17 DSGVO),
e) das Recht, den Umfang der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers einzuschränken (Artikel 18 DSGVO),
f) das Recht auf Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten des Teilnehmers (Artikel 20 DSGVO),
g) das Recht, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers zu widersprechen (Artikel 21 DSGVO).
8.Der Teilnehmer kann die oben genannten Rechte ausüben, indem er sich an den Veranstalter unter der folgenden E-Mail-Adresse wendet: marketing@vasco-nails.de.
9.Der Teilnehmer hat das Recht, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (derzeit der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, Stawki 2, 00-193 Warschau) zu beschweren, wenn seine Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verletzt werden.


§ 6a.Urheberrecht

1.Für den Fall, dass der Kommentar des Teilnehmers unter dem Wettbewerbsbeitrag ein Werk im Sinne des Gesetzes vom 4. Februar 1994 über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (im Folgenden als "Werk" bezeichnet) enthält, erklärt der Teilnehmer zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des besagten Kommentars, dass:
a) dass uns das ausschließliche und uneingeschränkte Urheberrecht an den eingereichten Werken zusteht und dass, falls das Werk (Foto) die Abbildung von Personen enthält, diese Personen der Veröffentlichung zugestimmt haben,
b) Die Werke verstoßen nicht gegen das Gesetz, die allgemein anerkannten gesellschaftlichen Normen (dies gilt insbesondere für Inhalte, die allgemein als vulgär und beleidigend angesehen werden, die die Gefühle anderer, auch religiöser Art, beleidigen, die Gewalt oder rassistische Themen darstellen) sowie gegen persönliche Güter und die Rechte Dritter, insbesondere deren Urheberrechte und verwandte Schutzrechte sowie deren Recht auf Privatsphäre.
2.Der Teilnehmer gewährt dem Veranstalter zum Zeitpunkt der Veröffentlichung eines Kommentars, der das Werk enthält, unter dem Wettbewerbsbeitrag eine kostenlose, territorial unbegrenzte Lizenz für einen Zeitraum von 20 (zwanzig) Jahren zum Zweck der Durchführung und Förderung des Wettbewerbs und aller für die Durchführung des Wettbewerbs erforderlichen Aktivitäten, d.h:
a) die öffentliche Zugänglichmachung der Werke durch den Veranstalter auf der Website des Veranstalters und auf den Konten des Veranstalters, einschließlich der Websites sozialer Netzwerke,
b) die Aufzeichnung und Vervielfältigung von Werken durch jegliche Technik, einschließlich u.a. Druck, Reprografie, magnetische Aufzeichnung, Computer, digital, audiovisuell, auf jeglichen Medien, ohne Beschränkung hinsichtlich der Menge und des Umfangs der Auflage,
c) die Verbreitung der Werke, indem sie der Öffentlichkeit als Ganzes oder in Teilen in einer Weise zugänglich gemacht werden, die es jedermann ermöglicht, von einem Ort und zu einer Zeit seiner Wahl darauf zuzugreifen, insbesondere in Computernetzen, im Internet und in Intranets, im Fernsehen, sowie die öffentliche Aufführung, Ausstellung, Vorführung und Vervielfältigung der Werke,
d) die Werke in irgendeiner Form an andere mit dem Veranstalter zusammenarbeitende Einrichtungen zu senden,
e) die redaktionelle und computergestützte Bearbeitung der Werke, sowie
f) die Ausübung eines Rechts auf Abhängigkeit in Bezug auf diese Werke und die Genehmigung der Ausübung eines Rechts auf Abhängigkeit in Bezug auf die Werke durch Dritte,
g) Erteilung weiterer Lizenzen (Unterlizenzen) an Dritte im oben genannten Umfang.
3.der Gewinner des Wettbewerbs räumt dem Veranstalter mit der Bekanntgabe oder Benachrichtigung über den Gewinn des Wettbewerbs eine unentgeltliche, räumlich unbeschränkte Lizenz an den Werken für die Dauer von 20 (zwanzig) Jahren ein, zusammen mit dem Recht zur Vergabe von Unterlizenzen und dem Recht, das abhängige Recht auszuüben und ausüben zu lassen, und zwar in den unter Punkt 2 genannten Nutzungsbereichen sowie in den folgenden Nutzungsbereichen: Vermarktung, Verleih oder Vermietung des Originals oder von Kopien sowie Übersetzung, Bearbeitung, Umgestaltung oder sonstige Änderung der Werke.
4.Der Gewinner des Wettbewerbs verpflichtet sich außerdem, die persönlichen Urheberrechte an den Werken nicht auszuüben und ermächtigt den Veranstalter, diese auszuüben.


§ 7.Schlussbestimmungen

1.Die Teilnahmebedingungen sind auf der Fanpage des Veranstalters und auf der Website https://vasco-nails.de/ in einer Weise verfügbar, die es dem Teilnehmer ermöglicht, sie herunterzuladen und zu speichern.
2.In Angelegenheiten, die in dieser Verordnung nicht geregelt sind, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs, des Einkommensteuergesetzes vom 26. Juli 1991, des Gesetzes über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 4. Februar 1994 und anderer anwendbarer Gesetze.
3.Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Wettbewerb werden von einem ordentlichen Gericht am Sitz des Veranstalters entschieden. Die vorstehende Bestimmung schränkt in dieser Hinsicht die Rechte der Verbraucher nach geltendem Recht nicht ein.
4.Die Regeln treten mit dem Datum des Beginns des Wettbewerbs in Kraft.


nach oben
Sklep jest w trybie podglądu
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper Premium